Defender Europe 2020 Plus
Das US-Großmanöver wird fortgesetzt!

Die US-Army setzt in Polen jetzt Teilübungen von Defender fort. Dazu werden
in erster Linie die Truppen eingesetzt, die bis zum Stopp im März bereits
nach Europa gebracht wurden.
In diesem Artikel von Jürgen Wagner von IMI ist das noch mal ausführlich
dargestellt:
https://www.heise.de/tp/features/Defender-Europe-2020-Plus-4721295.html

Nach Defender ist vor Defender

Die USA haben eine Art Manöver-Doppelpack geschnürt: In diesem Jahr war für
die Europa-Variante ein großer Umfang mit einem Budget von 340 Mio. Dollar
(allein der US-Teil) geplant und für das ostasiatische Pendant „Defender
Pacific“ eine abgespeckte Version.

Im kommenden Jahr soll es dann genau umgekehrt sein: Für Defender Europe
2021 hat die US-Armee 150 Mio. Dollar beantragt (Defender Pacific ist mit
364 Mio. veranschlagt). Das ist zwar deutlich geringer als die diesjährige
Version, aber immer noch genug, um Defender Europe 2021 im kommenden Jahr zu
einem Großereignis zu machen, das erneut der Aufmerksamkeit der
Friedensbewegung bedarf. (Jürgen Wagner)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.